Neu bei uns EasyAds

Ein professionelles Werbemanagement-System

EasyAds

Mit EasyAds ist es möglich Werbung an verschiedensten Stellen zu positionieren.


Zu den Funktionen zählen:

  • Kundenverwaltung (mit View-Zähler, mit Click-Zähler, automatische Abschaltung bei Erreichen bestimmter Limits oder nach Zeitpunkt (optional), mit Benachrichtigung (sowohl – optional – Kunde als auch angegebene Team-Mitglieder)
    • Statistik mit FlotChart im ACP (pro Kunde) bzw. Frontend
    • Möglichkeit zur Deaktivierung der umfangreichen Statistik
  • Bannerverwaltung (mit View-Zähler, mit Click-Zähler, automatische Abschaltung bei Erreichen bestimmter Limits oder nach Zeitpunkt (optional), mit Benachrichtigung (sowohl – optional – Kunde als auch angegebene Team-Mitglieder, verschiedenste Angaben möglich: Link+Pfad zum Bild, eigener HTML-Code oder aber auch Flashbanner)
    • Statistik mit FlotChart im ACP (Kundenverwaltung) bzw. Frontend
  • Viele vordefinierte Einbindungsstellen (Forenauflistung (zwischen den Kategorien), Themenauflistung (zwischen den Themen in der Tabelle), Thema (zwischen einzelnen Beiträgen); viele Plugins integriert (Blog, Filebase, Infinite Filebase, EasyLink); Natürlich sind frei wählbare Stellen möglich! Viele zusätzliche Optionen runden die Funktion ab: Banner nur einmal pro Seite (zum Beispiel in einem Thema) verwenden; nach x Beiträgen; nur am Ende der Beitragsseite; uvm.
  • Filter: nach Zeit (von-bis, täglich, Wochentage), Gruppen (nur Gäste…?), Stilen
    • Zeitraum (Datum von-bis) kann nun eingegrenzt werden - ideal für Gewinnspiele!
    • Filterung nach Endgerät (Desktop, Mobile)
  • Logbuch (jeder Kunde bzw. EasyAds-Moderatoren)
  • Zudem können auch PageFilter (bei globalen Einbindungsstellen wie header, footer, sidebar,…) angegeben werden, einzelne ObjectIDs (zum Beispiel nur in Forum X für spezifische Werbeschaltung)
  • Viele Optionen wie AdBlocker-Check, Klicksperre, ...
  • Codeblöcke global und pro Banner definierbar (head-Bereich, body-Anfang und Ende)
  • InText-Werbung: Gefundene Terme/Synonyme werden beim Aufruf der Seite automatisch ermittelt und gekennzeichnet. Natürlich lässt sich diese Funktion für jede Applikation (Forum, Blog, ...) separat aktivieren!

Preis

  • EasyAds
    EUR 10,00

Erweiterungen

  • Versionsupdate
    statt EUR 7,00
    EUR 5,00

Kein Ausweis von Umsatzsteuer, da Kleinunternehmer gemäß § 19 Abs. 1 UStG. oder nicht umsatzsteuerpflichtig nach § 19 1 UStG

Weitere Informationen

Weitere Produkte

  • Paysafecard Zahlung

    Mit diesem Produkt, welches sowohl für das WCF2.1 als auch das WSC3.0 verfügbar ist, wird die Möglichkeit einer Paysafecard-Zahlung eingebunden
  • Beitrags-Autor ändern

    Mit der Erweiterung kann der Beitrags Autor geändert werden.
  • Bounce Handling

    Dieses Plugin hilft bei der automatischen Erkennung von Bounces und ergreift automatisch Gegenmaßnahmen, wie z.b. keine E-Mails mehr zu versenden oder den Benutzer zu sperren.
  • Benutzer aus Themen ausschließen

    Mit diesem Plugin können Benutzer aus Ihren Themen andere Benutzer ausschließen.
  • Wer hat in einem Thema geantwortet

    Dieses Plugin zeigt an, wer in einem Thema geschrieben hat und wie oft.

Ad-Blocker-Check

Dieses Plugin verfügt über einen eingebauten Ad-Blocker-Check.

Im ACP unter Konfiguration->EasyAds kann dieser eingestellt werden.


Wenn gewünscht wird, das ein individueller Text angezeigt wird, wenn erkannt wird das ein Ad-Blocker aktiv ist, dann muss die Option Overlay einblenden aktiv sein.

Anschließend kann in dem Feld Text ein HTML-Code eingetragen werden, welcher den Benutzern angezeigt wird, die einen Ad-Blocker verwenden.


Zusätzlich kann noch konfiguriert werden, das der Benutzer nicht immer diesen Text sieht. Durch den Punkt Nur einmal Anzeigen kann aktiviert oder deaktiviert werden, das die Meldung alle X Sekunden erneut erscheint. Die Zeit kann über das Feld Zeit eingestellt werden.


Außerdem kann noch ein Cookie aktiviert werden, der es ermöglicht, das der Benutzer nur alle X Minuten, unabhängig davon wie viele Seite aufgerufen wurden, diesen Text nicht sieht.

Cookie und Nur einmal Anzeigen können zeitgleich verwendet werden. Hierbei ist zu beachten das die beiden für zwei unterschiedliche Funktionen dienen.

Cookie verhinderte nur, das beim Seiten Wechsel nicht erneut der Text angezeigt wird.

Hingegen Nur einmal Anzeigen bei einem Aufruf einer Seite prüft, ob der Cookie noch aktiv ist(sofern die Option natürlich genutzt wird), wenn nicht dann kann die Meldung bei diesem Seitenaufruf immer und immer wieder angezeigt werden. Bis der Benutzer die Seite wechselt und Cookie aktiv ist.

Bilder

Integrationen hinzufügen

Einrichtung

Bevor eine Integration hinzugefügt werden kann, muss im ACP unter Apps->EasyAds->Bannertypen ein oder mehrere Banner-Typen hinzugefügt werden.

Anschließend kann unter dem Punkt Apps->EasyAds->Integration die Integrationen verwaltet werden.


  1. Einen Internen Namen für die Integration hinzufügen
  2. Bannertypen auswählen
    • Es werden nur Werbebanner angezeigt, die auch unter diesem Bannertypen liegen


Unter dem Reiter Position, wird festgelegt wo die Werbebanner dargestellt werden.

Sollte die gewünschte Position unter dem Modus zu finden sein, kann dies ausgewählt werden. Ansonsten muss der Modus Einfach genommen werden.

Einfach Modus

Hier müssen alle Informationen manuell herausgesucht werden.

Als erstes wird der Name des Templates benötigt. Die Template Datei einer Seite(ausgenommen CMS-Seiten) heißen wie die Name der Seite, z.B. heißt die URL index.php?board/ dann ist der Name des Templates board.

Zusätzlich kann der Name des gewünschten Templates im ACP unter Darstellung->Templates->Templates gefunden werden.

Unter dem Punkt Benutzerdefiniertes Event wird ein Name eines Template-Events benötigt. Dafür muss das Template angesehen werden und nach folgenden gesucht werden {event name='hierStehtDerNameDesEvents'}

Sollten in dem gleichen Template, unter verschieden Events, die Werbung angezeigt werden, kann mit einem ; mehrere Events hinzugefügt werden.

Auswahl Modus

Als erstes wird der passende Modus ausgewählt und anschließend ein dazugehöriges Event. Das System füllt die Felder Benutzerdefiniertes Event und Template aus.

Sollten diese in der Installation nicht passen, weil z.B. durch ein Style Events geändert wurden, müssen diese Felder anschließend angepasst werden.

Anzeige Template

Unter diesem Feld wird ausgewählt, wie die spätere Darstellung der Werbung erfolgen soll

NameBedeutung
__easyAdsIntegrationOnBoardListBoardDataNur für Foren Auflistung
__easyAdsIntegrationOnBoardThreadListColumn
Themen Auflistung, um in einer zusätzlichen Zeile Werbung anzuzeigen
__easyAdsIntegrationOnCategoryListCategoryDataHilfreich bei Kategorien um zwischen diesen eine Werbung zu platzieren
__easyAdsIntegrationOnInfoBoxesFügt ein neue Auflistung li hinzu, in dem die Werbung enthalten ist
__easyAdsIntegrationOnMessageListAfterMessageTextNachdem der Nachrichten-Text angezeigt wird. Z.B. Nach dem Inhalt eines Beitrags
__easyAdsIntegrationOnMessageListAfterPostBei Verwendung von Auflistungen(HTML-Element li) notwendig
__easyAdsIntegrationOnMessageListBeforeMessageTextBevor der Nachrichten-Text angezeigt wird
__easyAdsIntegrationOnMessageListMessageBodyInnerhalb einer Nachricht
__easyAdsIntegrationOnMessageListMessageFooterDas Ende einer Nachricht
__easyAdsIntegrationOnMessageListMessageHeaderFür Nachrichten Header, z.B. in dem Bereich von dem Erstellungsdatum eines Beitrags
__easyAdsIntegrationOnMessageListMessageHeaderMetaDataFür Nachrichten Header, in diesem Bereich sind meistens nur Meta-Date vorhanden und sind nicht für den Benutzer sichtbar
__easyAdsIntegrationOnSinglePositionIst ein Einfacher Container der an fast jeder Position eingefügt werden kann
__easyAdsIntegrationOnTableListColumnsWird für Tabellen benötigt. Es wird eine neue Zeile hinzufüget in dem die Werbung drinnen ist

Template Variable für Objekt-ID

Wenn die Werbung nur in einem bestimmten Bereich z.B. in einem Thema verfügbar sein soll, kann dieses Feld und Objektfilterung helfen.

In Objektfilterung wird die ID des Themas eingetragen und in Template Variable für Objekt-ID die Variable im Template.

Ein paar nützliche Informationen können aus der Dokumentation von WoltLab entnommen werden.

Bilder

InText Werbung

Konfiguration

Im ACP unter Konfiguration->EasyAds->InText-Werbung sind verschiede Optionen zu finden:

  • Anzeige beschränken auf Gerät
  • Aktiv in folgenden Anwendungen
  • Query-Selektor
  • Modus

Die Einstellungen müssen vorher festgelegt werden.

Wie ein Query-Selektor aufgebaut sein müsste, kann hier nachgelesen werden.


Hinzufügen von InText-Werbung

Im ACP unter Apps->EasyAds->InText Werbung können neue hinzugefügt werden oder bestehende editiert werden.

Um Wörter durch passende Werbung zu ersetzen soll das Feld Term verwendet werden. Sollten mehrere Wörter durch die gleiche Werbung ersetzt werden, kann in dem Feld Synonyme mehrere Wörter eingetragen werden. Durch Enter, kann ein weiteres Wort hinzugefügt werden.


Unter dem Reiter Inhalt, kann entweder ein Bilder oder ein beliebiger HTML Code eingetragen werden.


Zusätzlich gibt es unter dem Reiter Filter, die Möglichkeit diese Werbung nur für bestimmte Kritikern anzuzeigen.

Version 3.1

Veröffentlichte Versionen

Version 5.5

Unveröffentlichte Versionen