Eigener IMAP Server nicht unterstützt (Server does not implemented any supported auth! )

Bitte in den Beiträgen keine externe Bilder einbinden, sondern nur die Dateianhänge verwenden.
Vielen dank.
  • Hallo,


    das Bounce Handling scheint Probleme mit einem simplen Postfix Mailserver auf Debian 10 Basis zu sein. Verwendet wird Postfix über das Serverpanel Keyhelp auf einem eigenen Root Server. Die Daten wurden direkt aus der Keyhelp Dokumentation übernommen und die besagte Mail lässt sich so ohne Probleme in anderen Diensten via IMAP einbinden, bzw in jeglichen Clients abrufen. (https://kb.keyhelp.de/article/…ent-konfiguration-47.html)


    Nun scheint das Bounce Plugin beim Verbindungstest jedoch ein Problem damit zu haben, da immer wieder die Meldung Server does not implemented any supported auth! erscheint.


    Wir haben dies mittlerweile sowohl mit Port 993 und ssl:// vor dem Mailserver, ohne ssl://, und mit Port 143 probiert. In jeglichen Situationen wird der IMAP Server wird nicht akzeptiert. Die Zugangsdaten sind ebenfalls korrekt. Wie gesagt, lässt sich der selbe Server mit den gleichen Zugangsdaten auch in anderen Diensten Problemfrei verwenden.


    Kann man das Problem irgendwie beheben? Es klingt ja so, als würde das vom Mailserver aus gehen. Da das Plugin sich über eine nicht unterstützte Authentifizierungsmethode beschwert, was wäre denn "unterstützt"?


    Vielen Dank für die Hilfe.


    Liebe Grüße,

    Mintux

  • Okay, habe den Fehler gefunden. Danke fürs bereitstellen der Daten.


    Du müsstest in der Datei wcf/lib/system/email/bounce/receiver/ImapEmailBounceReceiver.class.php die folgenden Zeilen einfach ersetzen. Diese müssten so gut es geht identisch sein.


    So muss es aussehen

    PHP: ImapEmailBounceReceiver.class.php
    1. $code = $this->write('AUTHENTICATE LOGIN');
    2. $result = $this->read(true);
    3. if (!StringUtil::startsWith($result[1], "+")) {
    4. continue 2;
    5. }
    6. $this->write(base64_encode($this->username), false);
    7. $result = $this->read(true);
    8. if (!StringUtil::startsWith($result[1], "+")) {
    9. continue 2;
    10. }

    Und so sieht es aktuell dort aus in deiner Datei


    PHP: ImapEmailBounceReceiver.class.php
    1. $code = $this->write('AUTHENTICATE LOGIN');
    2. $result = $this->read(true);
    3. if (!StringUtil::startsWith("+", $result[1])) {
    4. continue 2;
    5. }
    6. $this->write(base64_encode($this->username), false);
    7. $result = $this->read(true);
    8. if (!StringUtil::startsWith("+", $result[1])) {
    9. continue 2;
    10. }