Middleman und Konflikt Funktion

  • Moin,


    ich würde euch gerne zwei Vorschläge unterbreiten, die die Trade Area evtl. noch attraktiver machen und zusätzlich für mehr Sicherheit bei einem Handel sorgen.


    1. Middleman


    Ich stelle mir die Funktion des Middlemans wie folgt vor:

    Bei einem Handel kann eine Partei frei entscheiden, ob sie einen Middleman hinzuziehen möchte. Dabei wird der ausgewählte Middleman zum Trade eingeladen. Dieser schaltet sich zwischen den Handel, sodass beide Parteien den Inhalt des Handels (z.B. jCoins gegen PSC) an den Middleman weiterleiten. Im genannten Beispiel erhält der Middleman von der einen Partei (hier K) die jCoins, von der anderen Partei (hier: V) den PSC Code. Der Middleman überprüft daraufhin z.B. das Guthaben der PSC und leitet diese, sofern das geforderte Guthaben enthalten ist, an K weiter. Im Zuge dessen werden die jCoins an V weitergeleitet. Nach Abschluss des Handels können beide Parteien den Middleman bewerten.

    Der Administrator sollte festlegen können, ab wie vielen Positiven Handelsbewertungen ein Mitglied den Middleman Status aktivieren kann. Die Anzahl an positiven Handelsbewertungen sollte hierbei frei wählbar sein.

    Der Middleman Status sollte im Profil erkennbar sein (z.B. über einen Benutzerrang), genau so wie die Bewertungen des Middleman (ähnlich wie bei den Handelsbewertungen).


    Bsp:


    2. Konflikt einleiten


    Der Verkäufer bietet eine 10€ PSC an und verlangt für diese 100 jCoins (im Wert von 10€). Der Käufer wird auf dieses Angebot aufmerksam und erstellt eine Handelsanfrage an den Verkäufer. Nach Abschluss des Handels fällt K auf, dass die PSC, die er erhalten hat, kein Guthaben mehr besitzt. K hat nun die Möglichkeit, einen Konflikt gegen den Verkäufer einzuleiten. Hierbei gibt der Käufer einen kurzen und prägnanten Grund an; zeitgleich wird eine Konversation mit dem Verkäufer und eine im System festgelegte Person (z.B. Administrator) erstellt. Der Verkäufer hat nun die Möglichkeit, binnen einer festgelegten Frist, auf diesen Konflikt zu reagieren. Reagiert der Verkäufer innerhalb der festgelegten Frist nicht, wird ihm ein automatisch Trade Bann erteilt, sodass ihm der Zugang zum Trade System (temporär oder permanent) verwehrt wird. Unter der Prämisse, dass der Verkäufer reagiert und dem Käufer eine Lösung unterbreitet (z.B. einen validen PSC Code zusendet), kann der Käufer den Konflikt schließen. Dennoch sollte die festgelegte Person oder Benutzergruppe die Möglichkeit haben, selbst einen Trade Bann auszusprechen.